Benutzung des Archivs

Reguläre Öffnungszeiten auf der Eingangstür des Bistumsarchivs
Zugangstür zu den Archivräumen

Wer unser Archiv benutzt, gleichgültig, ob aus Interesse privater, wissenschaftlicher oder öffentlicher Art, erhält vom Aufsicht führenden Personal Auskünfte und Hinweise auf einschlägige Bestände für die jeweilige Fragestellung. Dies soll ein eigenständiges Arbeiten anhand der Quellen ermöglichen. Darüber hinaus werden allgemeine Hinweise zum Umgang mit Archivgut gegeben. Umfangreiche Hilfestellungen zur Arbeit mit den vorgelegten Quellen können wir demgegenüber nicht leisten.

Neben der Beratung beschränkt sich die Betreuung der Benutzer in ihrem Kern auf die Vorlage der entsprechenden Findmittel, die Ausgabe bestellter Archivalien, die Aufsicht über die Benutzung und die Rücknahme ausgegebener Unterlagen. Gelegentliche Lese- und Übersetzungshilfen können nur im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten erfolgen.

Selbstverständlich werden schriftliche - und gegebenenfalls auch mündliche - Anfragen zur Quellenlage im Bistumsarchiv so konkret als möglich beantwortet. Schriftliche Anfragen, auch in elektronischer Form, bitten wir immer unter Angabe der vollständigen Adresse an uns zu richten.